Gemeinschaftsrichtlinien

Ziele & Werte der Gemeinschaft

Diese Gemeinschaft ist ein Ort, an dem wir uns wohlwollend und freundlich über Fotografie austauschen, voneinander lernen und uns gegenseitig unterstützen wollen.

Wir wollen uns ohne Leistungsdruck, gegenseitige Angriffe und übermäßigen Fokus auf Kameratechnik gemeinsam der schönsten Freizeitbeschäftigung bzw. des schönsten Berufs Fotografie widmen.

Die folgenden Regeln gelten sowohl für den mitgliederöffentlich sichtbaren Bereich als auch die persönlichen Nachrichten.

Regeln für den gegenseitigen Umgang

  1. Wir gehen respektvoll und wohlwollend miteinander um.
  2. Wir akzeptieren, dass es unterschiedliche Meinungen gibt.
  3. Wir bringen positive und negative Kritik sachlich und konstruktiv an.
  4. Wir unterstützen uns gegenseitig, insbesondere in schweren Zeiten.
  5. Wir nehmen die Sorgen und Nöte anderer ernst, auch wenn wir diese nicht nachvollziehen können.
  6. Wir halten uns an die in der EU bzw. an unserem Wohnort geltenden Gesetze.

Unerwünschtes Verhalten

  1. Sämtliche Verstöße gegen Urheber- und Persönlichkeitsrecht, sowie Beiträge die Beleidigung, Verleumdung, üble Nachrede, Schmähungen von Personen oder Organisationen, vulgäre Beiträge, Gewaltverherrlichung, Diskriminierung, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit oder Sexismus enthalten, sowie andere respektlose und menschenverachtende Beiträge haben hier keinen Platz.
  2. Persönliche Attacken, herabwürdigende Kommentare, falsche Behauptungen, Mobbing und Hänseleien haben hier ebenfalls nichts zu suchen.
  3. Werbliche Inhalte und Links sind nicht erwünscht.
  4. Das Veröffentlichen von persönlichen Daten oder vertraulich bekannt gewordener Information ist untersagt.

Bedingungen für das Teilen von Fotos

  1. Deine Fotos müssen von Dir selbst produziert worden sein oder deren Urheberschaft eindeutig gekennzeichnet werden durch Nennung von Namen, idealerweise durch Teilen eines Links zur urhebenden Person.
  2. Falls außer Dir selbst Personen abgebildet sind, hole bitte deren Einverständnis schriftlich ein. Es reicht digital per E-Mail oder Text- bzw. Sprachnachricht. Bitte hebe diese Einverständniserklärung auf.
  3. Straßenfotografie ist eine Grauzone. Achte darauf, dass in diesem Bereich abgebildete Personen sich durch die Veröffentlichung dieses Bilds nicht respektlos behandelt fühlen könnten.
  4. Die künstlerisch-ästhetische Abbildung von Nacktheit ist erlaubt, wenn sie nicht unter die Definition von Pornografie fällt. Pornografie ist die direkte Darstellung der menschlichen Sexualität oder des Sexualakts, in der Regel mit dem Ziel, den Betrachter sexuell zu erregen. Dabei werden die Geschlechtsorgane in ihrer Aktivität häufig bewusst betont.

Nicht erlaubte Fotos und Bildinhalte

  1. Teile keine Inhalte, die das geistige Eigentum oder andere Rechte anderer Personen verletzen.
  2. Wasserzeichen oder in der Nachbearbeitung hinzugefügter Text auf den Bildern sind ausdrücklich nicht erlaubt. Urheberrechtsrelevante Informationen kannst Du in den Metadaten platzieren. Wir wollen das Foto ohne Ablenkung durch Text oder Grafiken betrachten und besprechen können.
  3. Teile keine Inhalte, die Suizid oder Selbstverletzung verherrlichen oder andere zur Selbstverletzung oder zu Essstörungen wie Anorexie oder Bulimie ermutigen.
  4. Teile keine Bilder, die rohe Gewalt oder Tierquälerei zeigen.
  5. Jegliche Fotos mit Nacktdarstellung oder Sexualisierung von Minderjährigen ist verboten. Fotos, deren Modellalter zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht eindeutig als über 18 festgestellt oder angezweifelt werden kann, werden sofort entfernt. Auch das Teilen von Inhalten oder Links, welche Minderjährige in pornografischen, sexuell anzüglichen oder gewalttätigen Situationen darstellen, sowie das Teilen von illustrierter oder digital bearbeiteter Pornografie, die Minderjährige darstellt sind verboten. Wir melden illegale Inhalte der Internet-Beschwerdestelle und zuständigen Polizei.

Konsequenzen von Regelverstößen

Verstöße gegen die Gemeinschaftsrichtlinien werden im Interesse der Gemeinschaft verfolgt, denn wir möchten mit Euch eine vertrauensvolle und positive Kommunikation aufbauen.

Je nach Schwere werden Verstöße mit unterschiedlichen Konsequenzen behandelt. Mögliche Konsequenzen reichen hier von einer schriftlichen Verwarnung, über den temporären, bis hin zu einem permanentem Ausschluss aus der Gemeinschaft.

Wir melden Beiträge, die unter das Netzdurchsetzungsgesetz fallen den zuständigen Behörden.

Sollten wir einmal einen Verstoß nicht sehen, melde ihn uns bitte sofort im Hilfebereich. Das ist auf dem Weg auf Wunsch auch anonym möglich. Wir kümmern uns dann darum!

Abschlussklausel

Mit dem Beitritt zur Licht-Gemeinschaft stimmst Du den Gemeinschaftsrichtlinien zu. Wir freuen uns auf eine wunderbare Zeit mit Dir und wünschen Dir spannende neue Kontakte und inspirierende Rückmeldungen zu Deinen Fotos und Projektideen. Wenn Du irgendwelche Fragen hast, kontaktiere uns jederzeit über den Hilfebereich.

Unsere Gemeinschaft steht allen Menschen ab dem 16. Lebensjahr offen, die Fotografie als Hobby oder Beruf betreiben oder in Zukunft betreiben wollen.